Eine Sinfonie der Natur

Das Vogtland ist eine Sinfonie der Natur, es ist klangvoll, musikalisch und beschwingt. Das Vogtland verbindet familiäre Herzlichkeit mit Gemütlichkeit, Erfindungsreichtum mit einem Schuss Eigensinn und unberührtes Naturerlebnis mit glanzvoller Musikkultur. Deutsche Geschichte und europäische Tradition – Es lädt ein, Neues zu entdecken im geschichtsträchtigen Vierländereck von Sachsen, Thüringen, Bayern und Böhmen!

Natur spüren

Urlaub im Vogtland heißt tief einatmen, Ruhe verspüren und Kraft tanken. Schenken Sie sich und Ihrer Familie Zeit und Raum – abseits von Handy & Internet. Die Sächsischen Staatsbäder Bad Elster und Bad Brambach mit ihren insgesamt 11 Mineral-Heilquellen und wohltuendem Naturmoor bieten dafür beste Bedingungen in königlichem Ambiente. Begeben Sie sich zwischen grünen Wiesen, Feldern und tiefen Wäldern auf Ihre ganz persönliche Entdeckungsreise. Die vogtländisch grüne Berglandschaft, tief eingeschnittene Flusstäler und Höhenzüge bis über 900 Metern laden zum aktiv Urlauben, aber auch zum Entschleunigen vom vielmals hektischen Alltag und vor allem zum Durchatmen ein.

 

Musik fühlen

Jeder Musikliebhaber wird bestätigen: ja, Musik kann man fühlen - Musik löst Gefühle aus! Im Vogtland ist das auf eine ganz besondere Art möglich. Beim Betreten einer Geigenbauwerkstatt berührt man das über 100 Jahre alte Holz, riecht den geheimnisvollen Lack, der die Geige umhüllt, hört das leise Scharren des kleinen Hobels, wenn er in geordneten Bahnen über das Holz gezogen wird. Ganz anderes fühlt es sich in einer Metallblasinstrumentenbau-Manufaktur an – aber deutlich auch wie Musik! Lassen Sie sich auf die Geheimnisse eines jahrhundertealten Handwerks ein- beobachten Sie, wie Musikinstrumente entstehen, aus nächster Nähe und zum Anfassen, in einer Vielfalt, die weltweit einmalig, nur im Vogtland zu finden ist. Nutzen Sie die seltene Gelegenheit mit den Meistern zu fachsimpeln und tauchen Sie ein in die Welt der Klänge, Instrumente und Musikgefühle. Die „Erlebniswelt Musikinstrumentenbau ® Vogtland“ entführt Sie an die Wiege des deutschen Musikinstrumentenbaus und lässt Sie die Arbeit der Musikinstrumentenbauer hautnah und authentisch vor Ort erleben.

Familie leben

Fragt man seine Kinder, was sie sich am meisten wünschen, ist die Antwort häufig: Zeit mit Mama und Papa verbringen. Und natürlich auch gemeinsam etwas zu unternehmen. Freizeitpark, Erlebnisbad, Spaß und Spiele in freier Natur, eine Radtour, ein Picknick, einen hoooohen Aussichtsturm erklettern oder einmal mit dem Segelboot über die glitzernden Vogtlandseen…. Es gibt für jeden Tag eine abenteuerliche Idee im Vogtland und das liegt ja fast vor der Haustür! Wann sind Sie das letzte Mal mit ihren Kindern mit dem Zug gefahren? Im Vogtland verbindet ein Verkehrssystem mit dem interessanten Namen EgroNet schon über 10 Jahre das Vierländereck Sachsen, Thüringen, Bayern und Böhmen. Sehr beliebt und viel genutzt werden die praktischen Verkehrsverbindungen vor allem von Familien, die das Auto einmal stehen lassen möchten, gute Verbindungen von Bussen und Bahnen sorgen für unbeschwertes Reisen ohne lästige Parkplatzsuche. Das EgroNet-Ticket bietet zudem die Möglichkeit mit nur einem Fahrschein von Bahn auf Bus oder Straßenbahn umzusteigen und mit zwei Tagestickets können zwei Erwachsene mit bis zu vier Kindern das gesamte Vierländereck erkunden.

Sächsisch-thüringisches Vogtland

Nanu? Gehören Greiz, Weida, Zeulenroda und Gera zum Vogtland? Ja! Begründet in der Entstehungsgeschichte der Region bildet das in nebenstehender Karte abgebildete Gebiet der heutigen Landkreise Greiz (Thüringen) und Vogtlandkreis (Sachsen) die Ferienregion VOGTLAND.
Tausend Erlebnisse warten im Vogtland auf kleine und große Besucher, auf Musikfreunde und Wandervögel, auf Wassernixen und Museumsliebhaber, auf Mountainbiker und Skifahrer – und alle, die gern im Grünen unterwegs sind. Denn die Natur kann man im Vogtland sehen, hören, riechen, fühlen oder sogar schmecken – eine wahre Sinfonie der Sinne! Gehen Sie auf eine spannende Reise und entdecken Sie Neues!