Menü

Naturschutzstation Herrenhaide

Hinweis

Die Zielanzeige bietet im Freien eine schnelle und ungefähre Orientierung, in welcher Richtung das angegebene Ziel zu finden ist. Die Berechnung der Richtung zum Ziel erfolgt einmalig beim Seitenaufruf. Dazu werden dem System die Zielkoordinaten und Ihr aktueller Standort übermittelt. Aktivieren Sie für korrekte Funktionsweise WLAN und GPS an Ihrem Smartphone.

Sind aktuell keine oder nur wenige GPS-Satelliten im Sichtfeld (z.B. in Gebäuden), verfügt das System nicht über die aktuellen Satellitenpositionen bzw. die Entfernung zum Ziel ist relativ kurz, kann das System die Zielrichtung nicht mehr exakt ermitteln. Das erkennen Sie an hohen Werten im Feld Genauigkeit.

Überprüfen Sie im Fehlerfall GPS und die Kalibrierung des Magnetsensor-Systems bzw. führen diese neu durch.

 Ziel: long: 50.896696
lat: 12.838500
Naturschutzstation Herrenhaide
 Distanz:
 Erkennung:
 Auflösung:

Nördlich von Chemnitz in einem kleinen Waldstück, Schwarzholz genannt, eingebettet zwischen den Ortschaften Wittgensdorf (zu Chemnitz), Herrenhaide, Taura und Köthensdorf-Reitzenhain liegt die Naturschutzstation Herrenhaide. Mit dem Kfz erreicht man die Station über die Verbindungsstraße zwischen Herrenhaide und Taura. Unmittelbar am Ortseingang, bzw. Ortsausgang von Taura zweigt ein Feldweg in südöstliche Richtung ab. Dem Weg folgend, gelangt man nach etwa 500 Metern ans Ziel.“ Die Naturschutzstation ist Sonntag von 9-12 Uhr geöffnet und zeigt einen eindrucksvollen Einblick in unsere heimische Flora und Fauna. Die Bedeutung der Wildbienen für unsere Artenvielfalt oder Auskünfte zu verschiedenen Gehölzen im Arboretum, erhalten sie bei einer Führung. Der Eintritt ist frei. Bei Führungen für interessierte Gäste und Schulklassen außerhalb der Öffnungszeiten wird um eine Terminvereinbarung gebeten.

Ansprechpartner: Herr Schubert
Tel. 0371-373302

burgstaedt@nabu-sachsen.de

 www.nabu-sachsen.de