Menü

Herzlich willkommen in Thum

Kontakt

Stadtverwaltung Thum
Rathausplatz 4
09419 Thum

Tel. 037297-3970
Fax 037297-39777

www.stadt-thum.de
info@stadt-thum.de

Die Bergstadt Thum ist eine gepflegte Kleinstadt mit zahlreichen Grünanlagen, Spiel- und Freiflächen sowie städtischen Erholungszonen. Das Zentrum der Stadt Thum bilden zwei Marktplätze (Markt und Neumarkt) mit St. Annenkirche und Postmeilensäule. Um den Neumarkt konzentrieren sich öffentliche Gebäude wie Postagentur, Feuerwehrdepot, das Humanistische Greifenstein-Gymnasium und das Haus des Gastes "Volkshaus" Thum. Das attraktive Rathaus mit Löwenportal, die Kakteenanlage und der Tiergarten sind Anziehungspunkte für unsere Besucher.

Historie

Die erste Erwähnung der Stadt Thum findet man 1389. Zur Entwicklung der Stadt und der Erlangung des Stadtrechtes trug entscheidend der hier ansässige Bergbau bei. Abgebaut wurden Zinn, Silber, Kupfer und Blei. Weil der Schmuckstein Axinit hier vermehrt gefunden wurde, nannte man ihn "Thumit". 1616 wurde die Thumer Bergbrüderschaft gegründet, welche bis heute dieses historische Brauchtum weiterführt. Wirtschaftliche Bedeutung erlangte Thum durch das entstandene Schmalspurbahnnetz. Der Thumer Bahnhof war der zeitweise verkehrsreichste Knotenpunkt dieser Art in Sachsen.

Ausflugstipps