Menü

Herzlich willkommen in Cunewalde

Kontakt

Tourist-Information Cunewalde'
Hauptstraße 97
02733 Cunewalde

Tel. 035877-80888
Fax 035877-80889

www.cunewalde.de
touristinfo@cunewalde.de

Der Ort

Der „Staatlich anerkannter Erholungsort“ Cunewalde liegt im schönsten Tal der Oberlausitz zwischen dem Bergketten des Czorneboh (561 m ü. NN) mit dem ältesten steinernen Aussichtsturm der Oberlausitz und des Bieleboh (499 m ü. NN).

 

Der Erholungsort ist mit seiner bioklimatisch begünstigten Lage im Landschaftsschutzgebiet Oberlausitzer Bergland und einer guten Luftqualität ein bevorzugtes Reiseziel für Tagesgäste und Urlauber.

Es stehen den Gästen ein leistungsfähiges Hotel- und Gaststättengewerbe, ein umfangreiches, sportliches und kulturelles Angebot, öffentlich barrierefreie Einrichtungen, die touristische Infrastruktur mit Attraktionen und Sehenswürdigkeiten wie Deutschlands Größte Dorfkirche, dem Umgebindehaus-Park Cunewalde, dem Kfz- und Technik-Museum, Rad- und Wanderwegen sowie der Tourist-Information zur Verfügung.

Ein kontinuierlicher Ausbau der touristischen Infrastruktur, die Erhaltung des denkmalgerechten Ortsbildes sowie dessen Charakteristik mit ihren Einmaligkeiten und die Entwicklung qualitativer touristischer Angebote werden angestrebt.

Ausflugstipps

Historie

Im Jahr 1222 wurde der Ort Cunewalde erstmals urkundlich erwähnt. Durch seine besondere geografische Lage mit fruchtbaren Weiden und Wäldern mit reichem Baumbestand entstand ein typisches Waldhufendorf. Nach dem 30-jährigen Krieg erblühte das Handwerk. Die Leinenweberei entwickelte sich. Im 19. Jahrhundert wurde Cunewalde durch die immer stärker technisierte Textilindustrie geprägt. Aus dem einstigen Bauerndorf wurde ein moderner Industrieort. Auch als Fremdenverkehrsort und seit 1956 Staatlich anerkannter Erholungsort erfreut sich Cunewalde steigender Beliebtheit und ist heute eine feste Adresse für touristische Aktivitäten.