Menü

Touren

Tour "Die Wehrgangkirche von Großrückerswalde"

Zeit: ca. 1 – 2 Stunden

Bei der Durchfahrt durch Großrückerswalde sehen Sie auf einer Höhe im Ortszentrum die im Jahre 1470 erbaute Wehrkirche. Das historische Pestbild von 1583 und die Orgel aus dem Jahr 1829 machen diese Kirche zu einem Schmuckstück. Ein Besuch lohnt sich.

Anmeldung unter Tel. 03735-63981

In unmittelbarer Nähe der Kirche liegt ein Wanderparkplatz. Von hier aus können Sie durch den Ort Richtung Marienberg, Schindelbach oder in das Preßnitztal wandern. Im Ortsteil Boden im Preßnitztal führt am Wanderparkplatz ein Rad-Wanderweg vorbei. Er lädt ein zu einer Tour talaufwärts Richtung Niederschmiedeberg oder talabwärts bis nach Wolkenstein.

Tour "Unterwegs im Preßnitztal"

Zeit: ca. 1 – 2 Stunden

Je nachdem, ob Sie das Preßnitztal per Rad oder zu Fuß erkunden möchten- der Wanderparkplatz im Ortsteil Boden bietet einen idelaen Einstieg mit Imbiss und Kinderspielplatz.

Talaufwärts an Schindelbach vorbei erreichen Sie Niederschmiedeberg. Das an der Talstr. 18 gelegende Preßnitztalmuseum gibt einen bildhaften Einblick in die Wirtschafts- und Kulturgeschickte der Region, von der Waldwirtschaft über die Eisengewinnung bis zum Kühlschrankbau. Auch erzgebirgische Volkskunst und ein Heimatberg des Dorfes Niederschmiedeberg warten auf große und kleine Besucher.
Weitere Informationen finden Sie unter www.mauersberg.net

Tour "Auf den Spuren der Mauersberger"

Zeit: ca. 2 – 4 Stunden

Mauersberg ist einen Besuch wert. Besonders in der Advents- und Weihnachtszeit wird der Ort zum festlich beleuchteten Lichterdorf.

Im Ortszentrum nahe der Kirche liegt das Mauersberger Museum. Es zeigt eindrucksvoll das Leben und Wirken der Brüder Rudolf (Kreuzkantor) und Erhard (Thomaskantor) Mauersberger, die über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind. Das Dorfmodell von 1926 sowie Sonderausstellungen ergänzen das Angebot.

Circa 200m vom Museum Richtung Großrückerswalde entfernt, finden sie auf der rechten Seite die Kreuzkapelle Mauersberg. Das wertvolle Totentanzrelief in ihrem Inneren und die Emporenmalerei liefern eine einzigartige Atmosphäre für die in den Sommermonaten statffindende Mauersberger Konzertreihe. 

Tour "Wanderung rund um Mauersberg"

Zeit: ca. 2 – 4 Stunden

Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Erbgericht. Zuerst besuchen sie das Mauersberger-Museum. Anschließend empfiehlt sich eine Führung in der Kreuzkapelle (im Museum anmelden, 03735/90888). Weiter geht es bergauf zur Schutzhütte "Pöhlbergblick". Von hier und dem folgenden Panoramaweg haben sie eine herrliche Aussicht auf das Waldhufendorf Mauersberg, auf Pöhlberg, Bärenstein, Fichtelberg, Keilberg, Scheibenberg und Auersberg. Über das Oberdorf gelangen sie zum Bilzbusch mit schönen Aussichten zum Hirtstein, nach Annaberg, Mildenau und Wolkenstein. Über den Kleingartenweg kommen sie zurück ins Ortszentrum.  Sie können aber auch vom Bilzbusch weiterwandern bis zu den Heidehäusern, genießen den Blick ins Preßnitztal und nach Großrückerswalde. Sie laufen weiter bis ins Unterdorf, kommen zum Skilift mit schönem Blick ins Preßnitztal und nach Boden. Über die Hauptstraße kommen wir zum Ausgangspunkt zurück.