Menü

Touren

Tour „Ein tierische Erlebnis“

Zeit: ca. 1 – 3 Stunden

Ein besonderes Erlebnis für die Kleinen bietet der Tierpark Klingenthal, der in fünf Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum aus zu erreichen ist. An der Rundkirche vorbei gehen Sie hinauf zur Richard-Wagner-Höhe. In schöner Umgebung erleben Sie einen unterhaltsamen und interessanten Spaziergang durch die Tierwelt. Vom Kaninchen im Streichelgehege bis hin zu den Braunbären erwartet Sie die ganze Vielfalt der Fauna.

Tour „Aktiv unterwegs“

Zeit: ca. 3 – 5 Stunden

Mühlleithen ist nicht nur ein beschauliches Dorf auf den vogtländischen Berghöh`n, sondern bietet zahlreiche Möglichkeiten für sportliche Betätigungen. Im Winter lädt die Kammloipe Skibegeisterte ein und im Sommer ist Wandern und Mountainbike fahren zu empfehlen. 

Gleich am Floßgrabenweg 1 in Mühlleithen finden sie die Sommerrodelbahn. Eine rasante Abfahrt von 800m Länge und 11 Kurven begeistert die ganze Familie. Spass und Adrenalin sind garantiert.

Wandern kann man rund um Mühlleiten besonders gut. Von hier aus gelangt man richtung Klingenthal zum Aschberg, wo Sie den Aussichtsturm "Otto Hermann Böhm" finden. Auf 32m Höhe und auf 917m üNN liegt das Vogtland vor ihnen. Was für eine Ausblick.

Tour „Auf einen Sprung nach Klingenthal“

Zeit: ca. 5 – 8 Stunden

Diesen Spruch kann man wörtlich nehmen, wenn man in der Vogtland Arena vor der imposanten Skisprungschanze steht. Eine Besichtigung ist nicht nur wegen des herrlichen Panoramablicks von der Kapsel des Auslaufturmes zu empfhelen. Auch Führungen können auf Vorbestellung gebucht werden.
Weitere Informationen finden Sie unter www.vogtland-arena.de

Sportlich und auch musikalisch geht es im Musik- und Wintersportmuseum in der Schloßstraße 3a weiter. Sie erfahren alles zur Geschichte des Klingenthaler Wintersports und zum Musikinstrumentenbau der Geigenbauer sowie zu Holz- und Blechblasinstrumente und Harmonikas.
Weitere Informationen finden Sie unter www.klingenthal.de

Apropos Musik- bei einer Führung in der Harmona Akkordeon GmbH in der Markneukirchner Str. 44 können Sie dem Akkordeonbauer über die Schulter schauen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.harmonikamuseum-zwota.de

Auch im Harmonikamuseum in Zwota in der Kirchstr. 2 ist eine vielfältige Sammlung der so genannten Zungeninstrumente zu sehen. Dazu zählt auch das Carlsfelder Bandonion
Weitere Informationen finden Sie unter www.harmonikamuseum-zwota.de

Auch die Holzkunst können Sie erleben. In der Schauwerkstatt zur Herstellung erzgebirgischer Volkskunst der Fa. Tröger (Alter Staffelweg 11 in Klingenthal) können Spieldosen, Pyramiden und weitere Erzeugnisse betrachtet werden.

Kunst und Architektur liegen oft nah zusammen. Die 1736/37 erbaute Rundkirche "Zum Friedefürsten" an der Kirchstraße 19 ist nach der Dresdner Frauenkirche die größte ihrer Art in Sachsen. Bei einer Besichtigung können sie die architektonischen Besonderheiten der Kirche mit den drei Emporen sehen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.kirchen-klingenthal.de