Menü

Robert-Schumann-Büste

Schumann-Denkmal © Gemeinde Kreischa
Schumann-Denkmal © Gemeinde Kreischa

Hinweis

Die Zielanzeige bietet im Freien eine schnelle und ungefähre Orientierung, in welcher Richtung das angegebene Ziel zu finden ist. Die Berechnung der Richtung zum Ziel erfolgt einmalig beim Seitenaufruf. Dazu werden dem System die Zielkoordinaten und Ihr aktueller Standort übermittelt. Aktivieren Sie für korrekte Funktionsweise WLAN und GPS an Ihrem Smartphone.

Sind aktuell keine oder nur wenige GPS-Satelliten im Sichtfeld (z.B. in Gebäuden), verfügt das System nicht über die aktuellen Satellitenpositionen bzw. die Entfernung zum Ziel ist relativ kurz, kann das System die Zielrichtung nicht mehr exakt ermitteln. Das erkennen Sie an hohen Werten im Feld Genauigkeit.

Überprüfen Sie im Fehlerfall GPS und die Kalibrierung des Magnetsensor-Systems bzw. führen diese neu durch.

 Ziel: long: 50.945069
lat: 13.762955
Robert-Schumann-Büste
 Distanz:
 Erkennung:
 Auflösung:

Seit 1997 hat eine Bronzebüste Robert Schumanns im Park ihren würdigen Platz. Sie ist ein Werk des Bildhauers Hans Kazzer. Geschaffen wurde sie auf Initiative des Kunst- und Kulturvereins „Robert Schumann“ Kreischa e. V. im Zusammenwirken mit Herrn Kammersänger Peter Schreier. Dieser gab dafür in der Klinik Bavaria ein Benefizkonzert. 

Schumann hatte während der Dresdner Revolutionstage im Mai 1849 mit seiner Familie in Maxen Zuflucht gesucht. Weil er jedoch dort keine rechte Ruhe fand, siedelte er am 5. Mai nach Kreischa über. Dort hat er die Revolutionsmärsche und andere Stücke komponiert. Am 11. Juni 1849 verließen die Schumanns Kreischa in Richtung Dresden.